Die Geschichte von auditbee

Von der Idee eines Wirtschaftsprüfers, über die Arbeit als digitaler Pionier in der Wirtschaftsprüfung bis hin zu smarten Lösungen für die neue Generation der digitalen Prüfung

Hallo - schön, dich hier zu sehen!

Es bedeutet mir sehr viel, dass du bis hierhin gekommen bist. Als Dank erzähle ich dir gerne meine Geschichte über auditbee …

Ich bin René - Wirtschaftsprüfer, Datenanalyst und Entwickler von auditbee und den robobee's 🐝

Sich selbst verwirklichen, seine Leidenschaft zum Beruf machen, die Digitalisierung in der Wirtschaftsprüfung vorantreiben!
Das war und ist meine Motivation, jeden Tag Berufskollegen für das Thema Analyse und Automatisierung zu begeistern, Ihnen fachlich als WP und Analyst zu helfen und auditbee als Analysetool sowie meine RPA Bots - die robobee's - stetig weiterzuentwickeln.

Prüfer müssen von Natur aus ein breites Spektrum bedienen und einiges an Fachwissen mitbringen, nicht nur, um den Erwartungen der Öffentlichkeit, sondern auch innerhalb der Kanzlei gerecht zu werden. Doch keiner kann alles und auch wir Prüfer müssen uns spezialisieren. Die einen meistern das Steuerrecht, andere M&A-Deals.

Bei mir ist es immer der Einsatz von Technologie - wie und welche Software setze ich am besten ein, um eine bestimmte Aufgabe smart und digital zu lösen?

Digitalisierung, Datenanalyse und seit neuestem Robotic Process Automation. Das sind meine Spezialisierungen, das ist, was ich kann, das ist meine Leidenschaft, die ich mit auditbee und robobee verwirklicht habe.

auditbee

Im Frühjahr 2018 habe ich angefangen, mit viel Leidenschaft für Daten auditbee zu entwickeln, weil ich mit IDEA unzufrieden war. Ich wollte eine Lösung zunächst für meine eigenen Prüfungen bauen, mit der ich viel besser die Daten grafisch darstellen kann. Und weil ich Qlik Sense bereits aus meiner Zeit als Controller bei ELA Container kannte, ist am Ende in vielen Nachtstunden mit viel technischem und fachlichen Know-how mein Datenanalysetool entstanden.

Großen Dank gilt dabei meiner Familie, die mein neues zeitraubendes "Hobby" zwar anfangs nicht gutgeheißen, aber doch immer unterstützt haben.

Die Mission von auditbee ist,

- ein von vielen Unternehmen genutztes Reporting und Business Intelligence (BI) Tool auch in der Prüfung einzusetzen, um die Daten der Mandanten grafisch darzustellen und so leichter Auffälligkeiten zu erkennen.

- Berufskollegen bei der Datenaufbereitung und -Analyse zu begleiten und so den Kollegen zu helfen, ein Verständnis (Mindset) für die Analyse zu entwickeln. Wenn Not ist, helfe ich auch gelegentlich aus und erstelle für Kollegen die Analyse - aber immer nur mit auditbee.

- mit der RPA Technologie Automatisierungen in die Prüfung einzubauen, wo es nützlich oder einfach sehr komfortabel ist.

Das auditbee trotz IDEA, ACL und DATEV so ein Erfolg wird und sogar ein großes Netzwerk auditbee über sein Shared Service Center einsetzt, das habe ich nicht erwartet.

auditbee hat im Berufsstand die Rolle eines "digitalen Pioniers" wahrgenommen. Der Pionier wagt etwas neues und ebnet damit anderen den Weg. Genau das tut auditbee mit seinen Lösungen und innovativen Ansätzen. Wirtschaftsprüfung, Revision und auch Steuerberatung sind Branchen, die zu 99% digital funktionieren und an vielen Stellen durch RPA unterstützt werden können, weil Tätigkeiten nach ähnlichem Muster wiederholt ablaufen.

auditbee ebnet Berufskollegen den Weg, aber es braucht trotzdem deren Mut, Dinge zukünftig anders zu tun - Abläufe zu ändern um sie zu standardisieren, analytische Ansätze zu implementieren und Automatisierungen umzusetzen, grundsätzlich digital zu arbeiten (Web Meeting Tools, Einschränkung der vor Ort Präsenz, digitale Akten und Berichte).

auditbee – eine netzwerkunabhängige Plattform zur visuellen Datenanalyse für mittelständische Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

auditbee wird von mir und meinen robobee's komplett vorbereitet - damit entfällt für die Kanzlei der zeitraubende Teil, die Daten zu laden, zu verbinden, Analysen aufzubauen oder Prüfermakros zu schreiben. Dieser Datenservice ist immer Teil von auditbee und die Kollegen schätzen es sehr, sich um die Datenaufbereitung und Validierung nicht mehr kümmern zu müssen, sondern gleich mit der Analyse starten können.

Dankeschön

Großen Dank gilt den über 40 Kanzleien, die bereits Ihr Vertrauen in auditbee setzen und mit mir gemeinsam durch den Einsatz von Datenanalysen und Automatisierungen nicht nur die Jahresabschlussprüfung digitalisieren, sondern auch Ihren Beratungsbereich um Datenanalysen, Reporting und RPA ergänzen."

Die Person hinter auditbee

Eine Mischung aus Wirtschaftsprüfer, Datenanalyst und Tech-Nerd!
Mein Ziel von auditbee - Berufskollegen smarte Lösungen zur Automatisierung und Datenanalyse an die Hand zu geben, mit denen Sie sich technologisch und fachlich profilieren und so Mandanten für sich gewinnen können.

René Respondek

Wirtschaftsprüfer | Datenanalyst | Entwickler von auditbee

Die Funktionen im Überblick

auditbee verbessert die Organisation Ihrer Prüfung und Sie erhalten tiefe Einblicke in die Verbuchung der Geschäftsprozesse

Komplett vorbereitet

Analyse-Sichten, Filter und Kennzahlen sind definiert. Wir übernehmen den Datenimport, -aufbereitung und die Validierung - damit Sie gleich mit der Analyse starten können.

Visuell Auffälligkeiten erkennen

Bilder sind einfacher zu erfassen als Tabellen oder Text - deswegen ist die Datenanalyse grafisch aufbereitet. So erkennen Sie schneller Auffälligkeiten und Zusammenhänge.

Dynamisches Modell

Diagramme und Tabellen reagieren dynamisch und in Echtzeit auf Filter und die Auswahl von Dimensionen.

Die Story

Mit der Story dokumentieren Sie Ihre Prüfungsergebnisse und entwickeln eine Geschichte über den Verlauf Ihrer Prüfung.

Informationszentrale

Prüfungsrelevanten Daten sind in auditbee vereint, können vom ganzen Team genutzt und zur Beleganforderung in Excel ausgegeben werden. Dateien zu Nebenbüchern (AV-Spiegel, Saldenlisten, etc) werden nicht mehr benötigt.

Usability - einfache Bedienung

Prüferische Fragen gehen Sie anhand von Filtern im Detail nach. Wegen des vorbereiteten Modells benötigt der Anwender keine weiteren Kenntnisse (Formeln, Datenaufbereitung, etc).